Stadt­entwicklungs­konzept Meerbusch

Integriertes Stadtentwicklungskonzept für die Stadt Meerbusch

Die Stadt Meerbusch hat rund 56.000 Einwohner und liegt zwischen Krefeld und Düsseldorf im Rhein-Kreis Neuss in Nordrhein-Westfalen. Stareker Wachstumsdruck aus der Landeshauptstadt Düsseldorf trifft hier auf ein Selbstverständnis einer "Stadt im Grünen", die eine hohe Wohnqualität für Familien mit Kindern bietet. Die Stadt ist dezentral in acht Stadttzeile strukturiert und weist mit rund 70% einen sehr hohen Grün- und Freiflächenanteil auf. Die Stadt möchte sich strategisch mit Nachfragedruck aus der Region sowie die vielfältigen gesellschaftlichen Herausforderungen befassen und konsensfähige Ziele und Handlungsschwerpunkte für die räumliche Stadtentwicklung erarbeiten.

Unser Auftrag: Erstellung eines integrierten Stadtentwicklungskonzepts, das auf einer umfassenden Analyse von Ausgangslage und Entwicklungstrends basiert. Erarbeitung von Zielen und Lösungsvorschlägen im aktiven Akteurs- und Bürgerdialog. Vertiefung ausgewählter Themen und Räume im Sinne von Handlungs- und Entwicklungskontepten.

zentrale Projektbausteine 

  • Städtebauliche und funktionale Raumanalyse
  • Vertiefende Themenanalysen u.a. in den Bereichen Demografie, Wohnen, Gewerbe und Handel, Verkehr, Natur und Freiraum, Freizeit und Tourismus, Orte und Räume
  • Zusammenfassende Stärken-Schwächen-Analyse
  • Ziel- und Leitbildentwicklung
  • Handlungsempfehlungen zur zielgerichteten Stadtentwicklung und Vertiefung in ausgewählten Handlunsfeldern
  • Räumlicher Struktur- und Leitplan der Stadtentwicklung
  • Städtebauliche Vertiefungen für ausgewählte Teilräume im Sinne der Städtebauförderung
  • Anwendung des SSR Bevölkerungsprognosemodell sowie des SSR Baulandplaners im Rahmen der Strategieentwicklung , Politik-WorkshopBeirat Politik
  • Umfassender Beteiligungsbaustein u.a. mit Auftaktveranstaltung, Wikimap, Expertenhearing, Verwaltungsrunden, Politikbeirat, Bürgerforen
  • Vorbereitung und Durchführung einer zweitägigen Zukunftskonferenz mit geladenen Interessenvertretern zur Leitbild- und Zielentwicklung
  • Strategische Beratung