Park­raum­studie Zentrum Buer

Quantitative und qualitative Parkraumuntersuchung mit einer Händler- und Kundenbefragung im Zentrum von Gelsenkirchen-Buer

Buer ist ein Stadtteil im Norden von Gelsenkirchen, einer der großen Ruhrgebietsstädte in der Emscherzone. Buers Zentrum ist großstädtisch geprägt, denn bis 1928 bildete Buer einen eigenen Stadtkreis im Regierungsbezirk Münster. Die Stadt Gelsenkirchen hat uns mit der Erstellung des Integrierten Entwicklungskonzepts (IEK) für das Zentrum Buer beauftragt. In diesem Rahmen erfolgt eine Bewertung der Erreichbarkeit von Handels-, Gastronomie- und Kultureinrichtungen. Entgegen einem augenscheinlich ausreichenden Angebot an öffentlich zugänglichen Parkplätzen für Kunden und Besucher haben verschiedene Akteure deren Verfügbarkeit in Buer als unzureichend bezeichnet.

Unser Auftrag: Erarbeitung einer vertiefenden Parkraumstudie, um ein fundiertes Bild des qualitativen sowie quantitativen Angebots an Parkständen im Zentrum von Buer zu erhalten.

zentrale Projektbausteine 

  • Quantitative Angebots- und Auslastungsanalyse auf Basis vorliegender Daten
  • Ergänzende Erhebungen und Zählungen zur Vervollständigung der Datenbasis
  • Strukturierte Erhebung und Bewertung der Angebotsqualitäten nach abgestimmten Bewertungsmaßstab
  • Einzelhändlerbefragung zur Verfügbarkeit und Qualität des Parkraumangebots
  • Kunden- und Passantenbefragung zur Verfügbarkeit und Qualität des Parkraumangebots
  • Kurzbericht mit Handlungsempfehlungen
  • Strategische Beratung