Handlungs­konzept Wohnen Xanten

Handlungskonzept Wohnen für die Stadt Xanten

Die Stadt Xanten zählt mit rund 21.700 Einwohnern zu den kleinen Mittelstädten in Nordrhein-Westfalen. Xanten gehört zum Kreis Wesel und dadurch auch zum Gebiet des Regionalverbands Ruhr. Die räumliche Lage und insbesondere die guten Standortqualitäten führen zu einer spürbaren Wohnungsnachfrage. Der lokale Wohnungsmarkt wird durch steigende Miet- und Kaufpreise gekennzeichnet. Darunter leiden vor allem Haushalte mit geringerem Einkommen. Die Stadt Xanten möchte sich ein differenziertes Bild über die Ausgangslage und Handlungsbedarfe bilden.

Unser Auftrag: Eine fundierte, belastbare und fortschreibungsfähige Informationsgrundlage zu den Themen Wohnungsnachfrage und Wohnungsangebote in Xanten darstellen und umsetzbare Handlungsstrategien für erkannte Steuerungsbedarfe aufzeigen.

zentrale Projektbausteine 

  • Demografie- und Wohnungsmarktprofil
  • Vertiefende Analyse des Teilsegments „preisgünstiges Wohnen“
  • Bevölkerungs-, Haushalts- und Wohnungsbedarfsprognose
  • Bedarfsprognose für preisgebundenen Wohnraum
  • Analyse und Bewertung der Wohnbauflächen
  • Handlungsprogramm
  • Strategische Beratung