Fortschreibung InSEK Sundern

Fortschreibung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts für die Innenstadt der Stadt Sundern

Wir haben für die Stadt Sundern im Jahr 2013 das InSEK für den Innenstadtbereich der Ortslage Sundern erstellt. Nach einer ersten Fortschreibung durch die Stadt im Jahr 2018 wirddas InSEK mit diesem Projekt erneut fortgeschrieben und damit als Grundgerüst für die Entwicklung resilienter und nachhaltiger Strukturen dienen. Hierfür hat die Stadt bereits Handlungsschwerpunkte definiert, die die wesentlichen Themen der Innenstadtentwicklung abdecken. Diese reichen von der Behebung städtebaulicher Missstände, der Aktivierung mindergenutzter Flächen, der Stärkung, Sicherung und des Ausbaus innenstadtrelevanter Funktionen (insb. Wohnen, Einzelhandel, Gewerbe, Kultur und soziale Infrastruktur) bis zur Förderung des Klimaschutzes, der Energie- und Ressourceneffizienz. Weitere inhaltliche Schwerpunkte liegen auf einem funktionalen Erschließungssystem mit Fokus auf den Radverkehr und der Prüfung einer Erforderlichkeit des Einsatzes des besonderen Städtebaurechts nach §§ 136 BauGB.

zentrale Projektbausteine 

  • Grundlagenermittlung
  • Bestandsanalyse
  • Stärken-Schwächen-Profil
  • Leitbild und Ziele
  • Rahmen- und Maßnahmenplan
  • Maßnahmenkonzept
  • Finanzierungskonzept
  • Strategische Beratung