Empfehlungen zur Wohn­raum­entwicklung Grafschaft Bentheim

Gemeindebezogene Vertiefung der Handlungs- und Umsetzungsempfehlungen zur Wohnraumentwicklung aus dem Wohnraumversorgungskonzept für den Landkreis Grafschaft Bentheim

Der Landkreis Grafschaft Bentheim liegt im Südwesten des Emslands und zählt zum niedersächsischen Regierungsbezirk Weser-Ems. Der relativ dünn besiedelte Kreis grenzt im Westen an die Niederlande. Größte Kommune und Kreissitz ist die Stadt Nordhorn. Das von uns erarbeitete kreisweite Wohnraumversorgungskonzept gibt einen umfassenden Überblick über die demografische Situation und den Wohnungsmarkt des Landkreises mit besonderem Fokus auf das Segment des preisgünstigen Wohnens. Im Ergebnis sind Analysen und Prognosen zu einem Gesamtbild der Wohnungsmarktsituation zusammengefügt worden und darauf aufbauend Herausforderungen und Handlungsfelder für die kreisangehörigen Städte und Gemeinden entstanden. Das Wohnraumversorgungskonzept bildet eine wichtige Grundlage für die zukünftige Steuerung des Wohnungsmarktes in der Grafschaft Bentheim.

Unser Auftrag: Das Wohnraumversorgungskonzept für die einzelnen Gemeinden im Dialog mit den Schlüsselakteuren vor Ort im Sinne eines gemeindlichen Handlungskonzepts Wohnen konkretisieren.

 

"SSR kann ich empfehlen, weil sich das Team unkompliziert, kreativ und professionell auch schwierigen Themen annimmt und diese nachvollziehbar und konsensorientiert aufbereitet und präsentiert."

B. Oncken, Landkreis Grafschaft Bentheim

zentrale Projektbausteine 

  • Gemeinsame Kick-Off-Runde mit Vertretern der Gemeinden und des Landkreises
  • Vertiefende Analyse lokaler Wohnungsmarktprozesse und benannter Schwerpunktthemen
  • Fachgespräche mit den Gemeindeverwaltungen und lokalen Experten
  • Ausarbeitung von Handlungs- und Maßnahmenvorschlägen
  • Strategieworkshops mit Verwaltung, Politik und Marktakteuren
  • Erstellung eines vertiefenden Handlungskonzepts Wohnen
  • Strategische Beratung