SSR Quartiersatlas

Kleinräumiges Bewertungs- und Monitoringsystem

Mit dem integrierten Quartiersatlas erstellen wir eine anschauliche Übersicht über die Ausstattungsqualitäten, die Alters- und Sozialstruktur sowie deren Veränderungen im Quartier und bewerten den Handlungsbedarf im Sinne einer integrierten Denk- und Arbeitsweise. Damit führen wir unterschiedliche Handlungsfelder der kommunalen Verwaltung in ein System zusammen. Für eine Stadtentwicklung mit Weitblick ist die Information über die Entwicklung der Sozialstruktur, die Kenntnisse über städtebauliche Mängel sowie das Wissen über lokale Wertschöpfung sowie Netzwerke und Initiativen vor Ort wichtig. Verwaltung sollte dort aktiv werden, wo tatsächlich der Bedarf ist oder in Zukunft entstehen wird. 

Lösung 

Beim integrierten Quartiersatlas handelt es sich um eine kleinräumige Zusammenführung und Bewertung anonymisierter Auszüge aus dem Einwohnermelderegister, thematischer Geodaten sowie weiterer Statistikquellen. Diese bereiten wir in einer Geodatenbank und einer anschaulichen Bewertungsmatrix auf. So lassen sich auf Quartiersebene Handlungsbedarfe und negative Entwicklungstrends frühzeitig erkennen und Handlungsschwerpunkte identifizieren. Gleichzeitig werden durch die besondere Art der Datenaufbereitung die spezifischen Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten der jeweiligen Quartiere in ihren Facetten sichtbar. Die Befunde des integrierten Quartiersatlas geben wichtige Hinweise auf geeignete Handlungsansätze, Planungsprozesse und Entwicklungsperspektiven der Quartiere. Der integrierte Quartiersatlas bildet auch die Grundlage für ein fortlaufendes Monitoring in der Stadt- und Quartiersentwicklung

Erfolg 

Mit dem integrierten Quartiersatlas machen wir Prozesse in ihrer sozialen und räumlichen Ausprägung anschaulich. Hiermit können Handlungserfordernisse frühzeitig erkannt und geeignete Maßnahmen entwickelt werden.