ISEK Würz­burg-Versbach

Erarbeitung eines Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für Würzburg-Versbach

Der Stadtteil Versbach befindet sich am nördlichen Stadtrand von Würzburg und ist von landwirtschaftlichen Flächen und Wald umgeben. Die Siedlungsstruktur ist kleinteilig, teilweise dörflich geprägt. Das attraktive Wohnumfeld, die stabile Sozialstruktur und die Nähe zu den Unikliniken haben Versbach zu einem beliebten Wohnstandort werden lassen. Die Versorgungsinfrastruktur des Stadtteils hat mit dem daraus resultierenden Bevölkerungszuwachs jedoch nicht mitgehalten, sodass insbesondere im Bereich der Nahversorgung und der ÖPNV-Erreichbarkeit Defizite festzustellen sind.

Die zukunftsorientierte Entwicklung des Wohnstandortes Versbach einschließlich seiner Nahversorgungsstruktur ist daher eine der zentralen Aufgabenstellungen des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes, mit dessen Erarbeitung SSR beauftragt wurde. Da aktuell keine Städtebaufördermittel für Maßnahmen im Stadtteil zu erwarten sind, liegt die besondere Herausforderung für den Erarbeitungs- und Dialogprozess bei diesem ISEK darin, kurz- und mittelfristig aus vorhandenen Haushaltsmitteln realisierbare Maßnahmen zu identifizieren und mögliche Umsetzungspartnerschaften mit privaten Akteuren aufzuzeigen, ohne die Förderperspektive aus dem Blick zu verlieren.

Lösung 

Vor dem Hintergrund einer bislang fehlenden Förderperspektive stand in dem dialogorientierten Prozess im Fokus, gemeinsam mit den Stadtteilbewohnern prioritäre Handlungsfelder herauszuarbeiten und in Gesprächen mit den Fachverwaltungen ohnehin im Stadtteil anstehende Maßnahmen zu sondieren, die zur Umsetzung der Entwicklungsstrategie genutzt werden können (Maßnahmenbündelung).
Die Definition einer Ortsmitte, die durch den vierspurigen Ausbau der Versbacher Straße verloren gegangen ist, wurde dabei als zentrale Aufgabenstellung angesehen: Hierüber sollen zentrale Stadtteilfunktionen nachhaltige stabilisiert und entwickelt sowie die Rahmenbedingungen für umwelt- und generationengerechte Mobilitätsalternativen verbessert werden. Insgesamt wird Versbach damit als ausgeprägter Wohnstandort mit dörflichem Charakter gestärkt, wobei hier die zukünftige Entwicklung eine stärkere Innenorientierung verfolgen soll. Die Strategien der Zentrums- und Innenentwicklung gehen damit Hand in Hand.

Erfolg 

Der Planungsprozess führte zu einem großen Einvernehmen unter den Stadtteilbewohnern, der Politik und der Verwaltung hinsichtlich des zu verfolgenden Ziels, die Chancen zur "Rückgewinnung einer Ortsmitte" bestmöglich zu nutzen.
Selbst wenn kurzfristig die Finanzierung größerer Umbaumaßnahmen noch nicht darstellbar ist, sollen die Qualifizierung der Umsetzungsvoraussetzungen in Form konzeptioneller und planerischer Grundlagen konsequent weiterverfolgt und Finanzierungsquellen aktiv sondiert werden.
Maßnahmen aus anderen Förderprogrammen - etwa die Gewässerentwicklung - sollen bestmöglich zur Umsetzung auch der städtebaulichen Zielsetzungen genutzt werden.

"SSR kann ich weiterempfehlen, weil ich auf eine hochwertige Arbeit, eine zuverlässige Zusammenarbeit und hohe fachliche Kompetenz vertrauen kann."

Y. Beck, Stadt Würzburg

zentrale Projektbausteine 

  • Zukunftsmarkt
  • Stadtteilwerkstatt
  • Bürgerbeirat
  • Verwaltungsrunde
  • Projektmarkt
  • Wikimap