ISEK Würzburg Innenstadt

Erarbeitung eines Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes Innenstadt Würzburg

Für die Stärkung des Wohn-, Einkaufs- und Arbeitsstandorts Würzburg ist die funktionale und städtebauliche Aufwertung der Innenstadt ein zentraler Baustein. Dabei geht es um die Aufwertung vorhandener Stadträume und die Optimierung bestehender Nutzungsstrukturen. Vielfältige Projekte und Planungen müssen hierfür in der Innenstadt von Würzburg koordiniert werden. Zur Vorbereitung und Priorisierung der Aufwertungs- und Entwicklungsmaßnahmen wurde SSR mit der Erstellung eines Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) beauftragt. Die Herausarbeitung gemeinsamer Aspekte bei bestehenden Planungen und Projekten sowie die Schaffung neuer Aufenthalts- und Wohnumfeldqualitäten sind zentrale Herausforderungen.

Lösung 

Das von SSR erarbeitete ISEK führt vorhandene Planungsaktivitäten in der Würzburger Innenstadt zusammen und übersetzt diese in ein integriertes Gesamtkonzept. Es verknüpft Entwicklungsperspektiven des Würzburger Zentrums mit städtebaulich-gestalterischen Aspekten.

Ein konstruktiver Umgang mit den Stärken und Schwächen der Innenstadt ermöglichte die Entwicklung realistischer Zukunftsbilder und notwendiger Handlungsstrategien. SSR hat zudem Wert auf einen gezielten Beteiligungsprozess gelegt und dafür Multiplikatoren, Interessenvertreter und Bürger mit unterschiedlichen Aktivitäten angesprochen. Über städtebauliche Detailskizzen wurden Qualitätsziele und Handlungsschwerpunkte visualisiert.

Erfolg 

Das ISEK Innenstadt wurde im März 2012 vom Würzburger Stadtrat beschlossen. Die Ziele, Leitlinien und Handlungsschwerpunkte des Konzepts dienen der Stadt Würzburg bei zukünftigen Planungen als Handlungs- und Entscheidungsgrundlage.

zentrale Projektbausteine 

  • Bilanz der bisherigen städtebaulichen Entwicklung
  • Stärken-Schwächen-Profil
  • Ziele und Leitskizze
  • Rahmenplan und Maßnahmenkonzept
  • Finanzierungs- und Durchführungskonzept
  • Zielgerichteter Beteiligungsprozess