Integrierter Bau­flächen­check (IBC)

GIS-basierte Potenzialanalyse für Wohnbau- und Gewerbeflächen

Viele Kommunen können mit den vorhandenen Flächenreserven des Flächennutzungsplans die für die Zukunft prognostizierte Flächennachfrage nicht mehr bedienen. Setzt sich der Flächenbedarf fort, so müssen neue Flächenreserven im Einklang mit den Zielen der Stadtentwicklung identifiziert und bedarfsgerecht aktiviert werden. Die hohe Restriktionsdichte für neue Flächenausweisungen bedeutet eine hohe Hürde für rechtssichere Planungs- und Genehmigungsverfahren. Um eine sinnvolle Strategie der zukünftigen Flächenentwicklung erarbeiten zu können, bieten wir eine fundierte Potenzialanalyse für Wohnbau- und Gewerbeflächen an.

Lösung 

Unser Wohnbau- und Gewerbeflächencheck liefert auf Basis einer analytischen Betrachtung des Gemeindegebiets eine belastbare Aussage über die vorhandenen Flächenpotenziale sowie die vorliegenden Restriktionen einer Flächenausweisung. Damit liegt eine anschauliche Diskussions- und Entscheidungsgrundlage vor, die noch vor der Einleitung formeller Planverfahren aufzeigt, mit welchen Herausforderungen eine Flächenaktivierung verbunden ist. Der Wohnbau- und Gewerbeflächencheck erfolgt in mehreren Schritten:

  • Im ersten Schritt wird eine Geodatenbank aufgebaut. Alle relevanten Fachdaten werden gesammelt und für die Bearbeitung in einem Geoinformationssystem aufbereitet. 
  • Im zweiten Schritt wird unsere SSR-Bewertungssystematik in enger Abstimmung mit unseren Auftraggebern an lokale Gegenbenheiten angepasst. Mit der Bewertungsmatrix werden die erfassten Kriterien strukturiert und in ihrem Restriktionsgrad differenziert. Je nach Nutzungsart gehen die Kriterien mit unterschiedlicher Ausprägung in die Bewertung ein. 
  • Im dritten Schritt erfolgt die Flächenbewertung. Da sich Entwicklungsmöglichkeiten nach Nutzungsart unterscheiden, wird die Flächenbewertung nach Nutzungsarten getrennt durchgeführt. Typische Nutzungsarten sind Wohnen, Gewerbe und Industrie. 
  • Im vierten Schritt bieten wir auf Basis der Flächenbewertung eine vertiefende Betrachtung von Einzelflächen in Form von Flächensteckbriefen an. Diese umfassen die Darstellung der erfassten Restriktionen sowie darauf aufbauender Prozess- und Nutzungsempfehlungen.

Alle Arbeitsschritte erfolgen in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber. In der Regel umfasst der Dialogprozess mehrere Arbeitstreffen zur Diskussion der Zwischenergebnisse. 

Erfolg 

Unser Wohnbau- und Gewerbeflächencheck bietet ganz im Sinne einer „Planung der Planung“ die fundierte Grundlage für eine vorausschauende Strategie der bedarfsgerechten Flächenaktivierung. Die Plan- und Genehmigungsverfahren können an die identifizierten Herausforderungen angepasst und somit frühzeitig in ihrem Umfang bewertet und optimiert werden. Die Ergebnisse können in einer Geodatenbank übergeben werden. Diese ist interaktiv bedienbar, dynamisch auswertbar und vor allem in Zukunft fortschreibungsfähig. 

Das könnte Sie auch interessieren: