Gab es im Jahr 2020 eine Übersterblichkeit?

Die Frage nach der „Übersterblichkeit“ erregt derzeit die Gemüter und führt zu emotionalen Debatten. Dabei ist die Frage gar nicht so leicht zu beantworten. Es kommt nämlich darauf an, wie man „Übersterblichkeit“ definiert. Ein Kommentar von Marc Lucas Schulten.

Download (Kommentar)

Weitere Informationen

 

"Wer die Wahrheit nicht kennt, ist dumm. Wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher" (Bertholt Brecht). Wer die Wahrheit kennt und schweigt, ist im allgemeinen Sprachgebrauch ein Feigling. Wie nennt man eigentlich jemanden, der die Wahrheit gar nicht wissen will und einfach nur gehorcht oder nachplappert, was einem vorgesagt wird?