Corona - wir beziehen Stellung!

Wir stehen für eine analytisch-wissenschaftliche Denkweise und den ehrlichen Umgang mit Fakten und Interessen. Diesen Anspruch fordern wir auch beim Thema "Corona"!

"Der wohl hervorstechendste und auch erschreckendste Aspekt der deutschen Realitätsflucht liegt in der Haltung, mit Tatsachen so umzugehen, als handele es sich um bloße Meinungen." 
(Hannah Arendt)

Wir sind selbstdenkende Bürger und auch besorgte Eltern. Bei SSR hat niemand das Recht auf blinden Gehorsam. Wir machen uns Gedanken über den Zustand der Gesellschaft und die schutz-, hilfs- und pflegebedürftigen Mitmenschen. Wir fordern deshalb 

  • eine respektvolle, differenzierte und vielfältige Berichterstattung,
  • eine vernunftbasierte Debatte über das tatsächliche Gesundheitsrisiko für die Bevölkerung sowie
  • eine ehrliche Evaluation und transparente Abwägung der Nutzen und Risiken der getroffenen und geplanten Maßnahmen. 

Wir glauben an den freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat und den gesunden Menschenverstand. Auch deshalb fördern wir Projekte, die einen Beitrag für die Aufklärung, die wissenschaftliche Evidenz und eine respektvolle Kultur der demokratischen Debatte leisten - um Zusammenhalt, Grundrechte und Pluralismus in unserer Gesellschaft zu schützen. 

Ausgewählte Informationsangebote: