Bevölkerungs­prognose Hürth 2020

Stadtteilbezogene Bevölkerungsprognose mit "Altersatlas"; Folgenabschätzung der demografischen Entwicklung für zentrale kommunale Handlungsfelder (soziale Infrastruktur, Wohnungsversorgung u.a.); Berechnung von Varianten der Wohnbaulandentwicklung

Die Einwohnerzahl der Stadt Hürth stieg zwischen 1997 und 2007 um 6,4 %. Dabei profitierte die Stadt vor allem von ihrer unmittelbaren Nähe zum Oberzentrum Köln – sowohl hinsichtlich arbeitsmarktbezogener Fernwanderungen als auch aufgrund der Wohnsuburbanisierung aus der Kernstadt Köln. SSR wurde damit beauftragt, eine Bevölkerungsvorausberechnung bis zum Jahr 2020 zu erarbeiten. Die besondere Herausforderung bestand darin, eine Folgenabschätzung der Bevölkerungs- und der Baulandentwicklung für kommunale Handlungsfelder (soziale Infrastruktur, Wohnungsbau, Arbeitsmarkt etc.) vorzunehmen.

Lösung 

Die Bevölkerungsvorausberechnung erfolgte als stadtteilbezogene Modellrechnung in zwei Varianten: als Trendfortschreibung der aktuellen Bevölkerungsentwicklung und als Szenario auf der Grundlage der derzeit erwarteten Baulandentwicklung bis zum Jahr 2020. Ergänzend wurde für den Zeitraum 2013 bis 2020 ein Entwicklungskorridor dargestellt, für dessen Berechnung z.B. Stadtteilprofile und ein GIS-basierter „Altersatlas“ erstellt und ausgewertet wurden.

Erfolg 

Ein fachbereichsübergreifender Arbeitskreis unter Federführung des Amts für Planung, Vermessung und Umwelt der Stadt Hürth begleitete die Erarbeitung einer Bevölkerungsprognose durch SSR. Dadurch konnten die einzelnen Arbeitsschritte direkt mit den lokalen Experten aus der Verwaltung abgestimmt werden, was die Identifizierung bedarfsgerechter Themenschwerpunkte wesentlich erleichterte.

zentrale Projektbausteine 

  • Regionale Demografie-Analyse und Einordnung Hürths
  • Altersatlas und Risiko-Analyse des Wohnungsbestands
  • Ableitung der Eingangsparameter für die Bevölkerungsvorausberechnung
  • Kleinräumige Bevölkerungsvorausberechnung unter Berücksichtigung verschiedener Wohnbaulandentwicklungsstrategien
  • Strategische Empfehlungen für die Stadtentwicklung
  • Erstellung eines Monitoring-Tools für die Bevölkerungsentwicklung