Banter See Konferenz Wilhelmshaven

Konzeption, Moderation und Auswertung eines breit angelegten Beteiligungsprozesses zu Entwicklungszielen und Planungen für das Erholungsgebiet Banter See in Wilhelmshaven

Die Stadt Wilhelmshaven möchte das zwischen Innenstadt und Jadebusen gelegene Erholungsgebiet Banter See zu einem hochwertigen Freizeit-, Wohn- und Unternehmensstandort weiterentwickeln. In dem für die Stadt wichtigen Planungsbereich stoßen unterschiedliche Nutzungsinteressen und Entwicklungsvorstellungen verschiedener Gruppen aufeinander, zudem bestehen ökologische Probleme. Nachdem erste Lösungsansätze und Planungsideen der Stadt Wilhelmshaven in der Öffentlichkeit negativ aufgenommen wurden, wurde SSR damit beauftragt, zur weiteren Entwicklung des Banter Sees eine breite Bürgerbeteiligung vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.

Lösung 

SSR entwickelte und realisierte ein Beteiligungsformat, bei dem die verschiedenen Betroffenen ihre Interessen und Wünsche in den Planungsprozess einbringen konnten. Zugleich wurde eine breitestmögliche Information über die rahmensetzenden Handlungsspielräume für verschiedene Optionen organisiert. Im Rahmen einer ersten „Banter See Konferenz“ erläuterte die Stadtverwaltung den aktuellen Stand der städtebaulichen Planungen, zu denen anschließend eine moderierte Podiumsdiskussion durchgeführt wurde. An Themenständen und insbesondere in vier gebildeten Arbeitsgruppen hatten alle Betroffenen Gelegenheit, ihre Sicht zur zukünftigen Weiterentwicklung des Banter Sees einzubringen. Alle formulierten Anregungen und Prüfaufträge wurden von SSR zusammengeführt und inhaltlich aufbereitet, damit sie in den weiteren Planungen der Stadt Wilhelmshaven berücksichtigt werden können.

Erfolg 

Der Stadt Wilhelmshaven liegt eine umfangreiche Sammlung formulierter Erwartungen, Bedenken und Anregungen der von den Planungen am Banter See betroffenen Bürger und Akteure vor. Dieses Material soll im weiteren Planungsprozess Berücksichtigung finden. Bisher vorhandene Unsicherheiten und Ängste bei den Betroffenen, die auf falschen oder unzureichenden Informationen basierten, konnten abgebaut werden. Der Planungsprozess für den Banter See kann fortgesetzt werden und wird von der Öffentlichkeit weniger skeptisch begleitet.

zentrale Projektbausteine 

  • Veranstaltungskonzeption und -management
  • Moderation von Fachvorträgen, Podiumsdiskussion und Arbeitsgruppen
  • Aufbereitung und Zusammenführung der Beteiligungsergebnisse für die weitere Projektbearbeitung